Tipps für die Wahl der richtigen Sprachreise

Sprachreisen sind beliebt und die Zahl der Angebote wächst. Lesen Sie hier, was Sie neben Ihren Zielen und Vorstellungen bei der Wahl der Sprachreise beachten sollten.

1) Die Sprache

Sowohl privat als auch beruflich stehen viele Menschen oft vor sprachlichen Herausforderungen. Auf einer Sprachreise lässt sich eine Fremdsprache schnell und effektiv lernen. Darüber hinaus kann man die eigenen Sprachkenntnisse anwenden und weiterentwickeln. Englisch, Französisch und Spanisch werden oft gewählt, aber auch Sprachen wie Italienisch, Chinesisch und Arabisch sind reizvoll. Überlegen Sie sich, welche Sprache Sie verbessern möchten und mit welchem Zweck.

2) Die Destination

Auch bei der Wahl des Sprachreise-Ziels spielen die persönlichen Interessen eine große Rolle. Nur Sie wissen, wie weit Sie reisen möchten und ob Sie bereits ein bestimmtes Land und seine Kultur interessieren. Fragen Sie sich außerdem, welche Umgebung Sie wünschen, zum Beispiel ein Ferienort am Strand oder eine Großstadt, in der man viel erleben kann. Die Wahl des Kursortes hängt natürlich auch von Ihrem Budget ab. Nicht unerheblich ist in diesem Zusammenhang auch die Terminwahl, denn in der Hauptsaison ist es meistens teurer. Je nach Sprache und Destination sollte man sich darüber informieren, ob bestimmte Dialekte vorherrschen, die für die Schule oder den Beruf hinderlich wären.

3) Der Sprachkurs

Das Besondere an einer Sprachreise ist das natürliche Lernumfeld. Gemeinsam mit Teilnehmern aus anderen Kulturen wird zielorientiert gelernt und neben dem Unterricht bleibt Zeit für Freizeitaktivitäten. Je nachdem, ob für Sie eher das Lernen oder das Erleben im Vordergrund steht, wählen Sie einen Sprachkurs mit mehr oder weniger Unterrichts-Lektionen in der Woche. Auch die Dauer der Sprachreise kann individuell festgelegt werden. Je länger Sie von der Fremdsprache umgeben sind, desto größer ist natürlich Ihr Lernerfolg.  

Sind die Fremdsprachenkenntnisse nahezu perfekt und werden spezielle Kenntnisse z.B. in Business Englisch benötigt, oder sollen die Grundkenntnisse einer Sprache erworben werden? Es sollte immer der zum eigenen Sprachniveau passende Kurs gewählt werden. Manche Anbieter bieten hierfür Online Sprachtests an oder testen die Sprachschüler am ersten Tag des Sprachkurses, um eine Einstufung vorzunehmen. Zudem kann jeder Teilnehmer wählen, ob er Unterricht in einer kleinen Lerngruppe oder Einzelunterricht buchen möchte. An manchen Sprachschulen können Zusatzkurse wie Koch- oder Tanzkurse besucht werden.

4) Der richtige Anbieter

Im Internet lassen sich verschiedene Anbieter und ihre Preise miteinander vergleichen. Informieren Sie sich auch über die Qualität der Sprachschulen und -kurse. Deutsche Sprachreiseveranstalter arbeiten nach deutschem Reiserecht. Außerdem kümmern sich die Veranstalter um die komplette Organisation der Sprachreise.

Sprachcaffe Sprachreisen ist ein Veranstalter, der Sprachreisen von hoher Qualität zu günstigen Preisen anbietet. Weltweit stehen Sprachschulen zur Verfügung, an denen Schüler aus aller Welt lernen. Für die Unterbringung stehen meistens Apartments oder einheimische Gastfamilien zur Verfügung. Sprachcaffe bietet zudem Schülersprachreisen an, bei denen eine altersgerechte Betreuung selbstverständlich ist.